Thermenhotel Kowald

Bauvorhaben: Umbau komplett Thermenhotel Kowald, 8282 Loipersdorf, Österreich

Ausführungszeitraum: bis Mitte September 2014

Leistungsumfang: Gesamte Einrichtung und Möblierung der Hotelzimmer und der Öffentlichen Bereiche

Innenarchitektur: logo_unykat_interior_cmyk_2010_pos_300dpi Unykat Interior Design GmbH, Wels, Österreich

Fotos: Markus Kaiser, Graz

Lanserhof Hamburg LANSMedicum

‘Prävention und Regeneration sind die Schlüssel einer zukunftsorientierten Medizin’ – mit diesem Hintergrund und basierend auf einem einzigartigen Konzept wurde der Lanser Hof mit dem LANS medicum jetzt auch in Hamburg eröffnet. Das Historische Gebäude der Altern Oberpostdirektion, erbaut im 19ten Jahrhundert im Stil der italienischen Neorenaissance mit Marmor, Stuck, verspiegelten Decken, Eisensäulen und goldenen Figuren im Herzen der Stadt bietet den perfekten Rahmen für dieses ganzheitliche Gesundheitszentrum. Dementsprechend hoch waren die Anforderungen für die Firma Bachhuber, komplett beauftragt mit dem Ausbau des Objektes in kürzester Zeit: in enger Zusammenarbeit und fortwährender Absprache mit den Bauherren und Architekten erhielten alle Behandlungsräume, umlaufend im gesamten ersten Stock des Gebäudes, durch hochwertigste Materialien ein äußerst klares und exklusives Ambiente. Im balkonartigen Innenhof wurde ein einzigartiges ‘Raum- in Raumsystem’ geschaffen, mit dem insgesamt die Nutzfläche um ca. 160qm vergrößert werden konnte: hierbei wurden ‘Kuben’ in einer eigens entwickelten Spezialkonstruktion gefertigt. Mehrere Kuben wurden jeweils versetzt miteinander verbunden und im Lichthof des ersten Stockes aufgestellt. Den Innenhof nach unten begrenzt die Lichtvoute und nach oben die abschliessende Glasdecke des Gebäudes. Die große Herausforderung in der Ausführung dieser Konstruktion lag insbesondere einmal darin, die gebäudetechnisch möglichen Lasten einzuhalten, dem umfangreichen Brandschutzkonzept gerecht zu werden sowie die komplette Haustechnik wie z.B. Sprinkeranlage, Kühldecke und Fußbodenheizung zu integrieren. Die klare Linie der Möblierung wird auch im Inneren der ‘Kuben’ fortgeführt, außen reflektieren diese ‘Räume im Raum’ die österreichische Bergwelt – die in einem speziellen Verfahren auf die Hülle aufgebracht wurde. Das tolle Beleuchtungskonzept vervollständigt die unvergleichliche Ansicht dieser modernen Kubenkonstruktionen im historischen Gebäude. Durch kreative Kraft, handwerkliche Präzision und termingerechte Ausführung hat sich ein Stockwerk in einem historischen Gebäude in ein modernes Gesundheitszentrum mit außergewöhnlichem Ambiente verwandelt !

 more

Villa Oppenheim

Villa Oppenheim

Villa Oppenheim

Villa Oppenheim

Villa Oppenheim

Villa Oppenheim

Ramada Innsbruck Tivoli

Ramada Innsbruck Tivoli

Ramada Innsbruck Tivoli

Ramada Innsbruck Tivoli

Ramada Innsbruck Tivoli

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Marriott Köln

Eiche in klassischer Bauweise, sehr ansprechend in der Art produziert worden, der 609 qm große Ballsaal in Nussbaum mit glatter Ausführung und die Rezeption sehr modern im Stil, in Zebrano. Für die Bar wurde ebenfalls Zebrano als Holzart gewählt, hier sind Stoffbespannungen an der Wand sehr gelungen integriert.

Le Mèridien München

Le Mèridien München

Le Mèridien München

Le Mèridien München

Le Mèridien München

Le Mèridien München

Le Mèridien München

Das Le Méridien ist schick und modern, die Atmosphäre bezaubernd. Sie wird durch ein exklusives und außergewöhnliches Design getragen, das höchste Ansprüche an die Innenausstattung stellt.

InterContinental Berlin

InterContinental Berlin

InterContinental Berlin

InterContinental Berlin

InterContinental Berlin

386 Zimmer wurden neu ausgestattet. Sie erhielten ein völlig anderes, extravagantes Raumkonzept. Alle Zimmer sind auf der Basis edler Materialien in noblen warmen Brauntönen gehalten. Ein Kubus lässt sich mit Minibar und TV ins Badezimmer drehen. Zum besonderen ‘Wohlfühlerlebnis’ lassen sich in Den Zimmern verschiedene Lichtstimmungen erzeugen.

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Hotel Speicher Barth

Ein ehemaliges Silogebäude – fünf Stockwerke hoch – wurde mit viel Gefühl für das historische Gemäuer von dem Grazer Architekten Volker Giencke zu einem komfortablen hotel umgebaut. Ein Haus – modern und historisch, intelligent und stilvoll eingerichtet.

Hotel Nevaii

Hotel Nevaii

Hotel Nevaii

Hotel Nevaii

Hotel Nevaii

Hotel Nevaii

Hotel Nevaii

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

Haus Rheinsberg

In Rheinsberg am Grienericksee sollte ein 4-Sterne-Hotel für körperlich behinderte Menschen errichtet werden. Auftraggeber war die Fürst-Donnersmarck-Stiftung zu Berlin. Alle Verbände und Organisationen wurden bei der Umsetzung eingebunden. Das Gästehaus ist nach einer speziellen Planung behindertengerecht und barrierefrei eingerichtet. Die Konzeption der Zimmer und Möbel und die verwendeten Materialien ermöglichen Rollstuhlfahrern größtmögliche Bewegungsfreiheit.